Malaga

Die Stadt Malaga

Malaga ist eine der südlichsten Städte Spaniens und Namensgeber für die Provinz Malaga. Sie ist auf der einen Seite durch den viel frequentierten Flughafen sowie den Hafen bekannt, auf der anderen Seite jedoch auch als Geburtsstadt von Pablo Picasso oder Antonio Banderas in den Köpfen der Menschen verankert. Wer nach Torrox reißt, wird Malaga bereits durch die Anreise kennen. Doch es lohnt sich, den Weg noch mal zurück in die Stadt zu finden, da sie einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten hat und nicht weit von Torrox entfernt ist.

Sehenswürdigkeiten

Museen

Malaga zeigt seine Vielfalt auch bei den Sehenswürdigkeiten. Wer an Museen interessiert ist, der kann zum Beispiel das Museo Picasso Malaga aufsuchen und sich eine Vielzahl der Werke von Pablo Picasso anschauen.

Direkt nebenan befindet sich auch das Geburtshaus des berühmten Malers, das ebenfalls zur Besichtigung freigegeben ist.

Ganz im spanischen Stil ist auch die Stierkampfarena der Stadt, dem auch ein Stierkampfmuseum angeschlossen ist.

Viel Wirbel in den Medien hat nicht zuletzt auch der FC Malaga gemacht. Dieser stieg durch die finanziellen Möglichkeiten des ehemaligen Besitzers bis in die Champions-League auf und konnte dort in der Saison 2012/2013 lediglich vom späteren Vize-Championsleague-Sieger Borussia Dortmund gestoppt werden. Der FC Malaga spielt im Stadion La Rosaleda. Auch der Málaga Club de Fútbol besitzt ein eigenes Museum.

Weitere Museen sind das Glasmuseum, das Weinmuseum oder auch das Zentrum für zeitgenössische Kunst.

Alcazaba

Die Alcazaba in Malaga ist eine Festung aus dem 11. Jahrhundert, die vom Maurensultan Badis errichtet wurde. Die Burg liegt hoch empor auf einem Berg der Stadt und ist mit einer zweiten Burg, dem Castillo de Gibralfaro, verbunden.

Hafen von Malaga

Der Hafen  ist der zweitwichtigste Hafen in Spanien mit Blick auf den Tourismus. Viele der bekanntesten Kreuzfahrtschiffe, wie beispielsweise die Queen Mary II. legen in Malaga als Start-, Zwischen- oder Zielpunkt an. Der Hafen ist dabei nicht weit vom Stadtzentrum in Malaga entfernt und somit auch für Touristen leicht zu erreichen.

Besondere Feiertage & Persönlichkeiten

Semana Santa

Eine besondere Zeit ist die Semana Santa in Malaga. In der Karwoche finden Prozessionen statt, bei denen lebensgroße religiöse Figuren durch die Straßen getragen werden. Diese Prozessionen werden von vielen Tausend Menschen in den Straßen begleitet. Weitere umfangreiche Informationen zur Semana Santa in Malaga.

Berühmte Persönlichkeiten aus Malaga

Wie bereits angesprochen wurde Pablo Picasso in Malaga geboren, wenngleich er natürlich nicht sein gesamtes Leben in der Stadt verbracht hat. Eine weitere bekannte Person aus Malaga ist Antonio Banderas, der am 10. August 1960 in der Stadt geboren wurde.

Das könnte Sie auch interessieren